Stellungnahme der SPD Gemeinderatsfraktion zur Reduktion der Bücherei-Öffnungszeiten in Korntal

Veröffentlicht am 15.12.2022 in Gemeinderatsfraktion

Liebe Kinder und liebe Eltern aus Korntal-Münchingen,

 

es ist berührend, wie sehr viele von Euch unsere Büchereien schätzen und lieben.

Vielen Dank für die vielen schönen erstellten Freunde-Bücher.

 

Dass ihr euch wundert und auch ärgert, dass die Bücherei in Korntal nicht mehr so oft geöffnet ist, wie ihr das gewohnt wart, zeigt dass die Auffassung der SPD-Fraktion richtig ist, dass die Büchereien in beiden Stadtteilen erhalten werden müssen.

 

Für Kinder und Jugendliche ist der uneingeschränkte Zugang zu Büchern, Spielen und weiteren Medien wichtig. Aber auch unsere Senioren treffen sich gerne in den Büchereien, um zu lesen oder Gesellschaft zu haben.

Der Vorschlag, zu Sparzwecken eine der Stadtteilbüchereien komplett zu schließen, konnte auch durch unsere Bemühungen glücklicherweise verhindert werden.

 

Das Anliegen der Büchereileitung, eine neue Stelle zu schaffen, mussten wir aus Haushaltssparzwängen jedoch ablehnen. Wir hatten uns von der Büchereileitung ein Konzept erhofft, das die Zukunft der Büchereien mit dem bestehenden Personal sichert, bekamen allerdings Pläne zum weiteren Ausbau der Dienstleistungen, obwohl von vorneherein von Seiten einiger Stadträte deutlich gemacht wurde, dass wir keine weitere Stelle genehmigen können.

 
Wie ihr seht, haben wir uns sehr verantwortungsvoll viele Gedanken gemacht, wie wir die bestehenden Angebote halten können, obwohl wir zum Sparen verurteilt sind, wenn wir der nächsten Generation, also gerade euch Kindern, nicht nur hohe Schulden hinterlassen möchten.

Wir haben im Bereich der Kinderbetreuung hohe Verantwortung aber auch sehr hohe Ausgaben, die weder von den Elternbeiträgen noch durch Bundes- und Landesmittel gedeckt werden.

Die Stadt hat die Schulen weitgehend saniert, so dass sie modernen Unterrichtsanforderungen genügen und auch unser Freizeitbad ist uns wichtig, obwohl es mehr Geld kostet als es einbringt. Damit ihr Kinder nicht nur lesen, sondern auch schwimmen lernen könnt.


Wir bemühen uns, verantwortungsvoll mit den vorhandenen Mitteln umzugehen und dabei trotzdem in die Zukunft unserer Stadt zu investieren.


Renate Haffner für die SPD-Gemeinderatsfraktion